News im Juni

Der Betrieb im Makerspace läuft – viele Projekte wurden bereits umgesetzt. Parallel zum laufenden Betrieb arbeiten wir bereits am Zutrittssystem und an den letzten Details zum Betreibermodell. Außerdem entsteht gerade eine Online-Plattform für die interne Diskussion – wir halten euch darüber am Laufenden.

Bis Ende Juli könnt ihr noch für monat­li­che 7 Euro im Maker­space mit­ma­chen. Zu den Ein­schu­lun­gen könnt ihr euch auf unse­rer Web­site anmel­den.

Heu­te und am Sams­tag haben wir wie­der von 17 bis 21 Uhr geöff­net. Das Repair-Café fin­det die­ses Monat nicht vor unse­rem Tref­fen, son­dern bereits mor­gen um 16.30 Uhr statt. Unser Tref­fen ist kom­men­de Woche am Don­ners­tag wie gewohnt um 19 Uhr.

Ter­mi­ne

  • Jeden Don­ners­tag und Sams­tag, 17 bis 21 Uhr, Maker­space-Betrieb
  • 9. Juni, 16.30 Uhr, Repair-Café im Maker­space
  • 15. Juni, 19 Uhr, Steyr-Wer­ke Tref­fen im Maker­space
  • 29. und 30. Sep­tem­ber, Steyr Mini Maker Fai­re 2017
Wir schalten ein und sperren auf!

Wir schalten ein und sperren auf!

Nach­dem die Nach­fra­ge schon enorm ist und auch wir es nicht mehr erwar­ten kön­nen: Am Sams­tag, den 13. Mai sper­ren wir das ers­te Mal auf! Von 17 bis 21 Uhr wer­den wir offen haben, in die­ser Zeit kön­nen Inter­es­sier­te Ein­schu­lun­gen machen. Details fin­det ihr im Bereich Basis­in­fos.

Wie gehts weiter?

Wie gehts weiter?

Vie­len Dank für die unzäh­li­gen Gesprä­che und Rück­mel­dun­gen zu unse­rem Pro­jekt! Sowohl die Eröff­nung letz­ten Frei­tag und der Tag der offe­nen Tür am Sonn­tag waren für uns ein vol­ler Erfolg und natür­lich eine super Moti­va­ti­on zum Wei­ter­ma­chen.

Nach­dem wir das alle ehren­amt­lich in unse­rer Frei­zeit machen und die ver­gan­ge­nen Wochen rich­tig inten­siv waren, brau­chen wir den Mai noch zum Fina­li­sie­ren der Aus­stat­tung und zum Aus­ar­bei­ten der Details zur Nut­zung des Maker­space.

Im Juni gehts dann aber los, und ihr wer­det die ers­ten sein, die erfah­ren wenns soweit ist!

Im Bild ein paar häu­fig gestell­te Fra­gen. Die Ant­wor­ten ent­spre­chen dem jetz­gen Stand und kön­nen sich noch ändern.

Eröffnung mit Besuch von Alexander Van der Bellen

Eröffnung mit Besuch von Alexander Van der Bellen

Ges­tern wur­de unser Maker­space offi­zi­ell eröff­net. Mit­glie­der, Spon­so­ren und gela­de­ne Gäs­te waren bei uns zu Besuch. Andi Kup­fer führ­te durch drei kurz­wei­li­ge Inter­viewrun­den in denen die Arbeit der letz­ten Mona­te beleuch­tet wur­de und alle maß­geb­lich betei­lig­ten Akteu­re zu Wort kamen. Im Anschluss hat­ten alle Besu­cher die Mög­lich­keit sich ein ers­tes Bild unse­rer Werk­statt zu machen. Auch wenn noch nicht alle Werk­zeu­ge und Maschi­nen in Betrieb sind, kann man das gro­ße Poten­zi­al unse­res Maker­space schon recht gut abschät­zen. So waren auch alle Rück­mel­dun­gen durch­wegs posi­tiv.

Im Anschluss an ihren Besuch im Muse­um Arbeits­welt im Zuge der Drei­ßig­jahr­fei­er waren unser Bun­des­prä­si­dent Alex­an­der Van der Bel­len und sei­ne Frau auch bei uns im Maker­space. Nach einer kur­zen Vor­stel­lung unse­rer Idee war auch noch Zeit für ein Erin­ne­rungs­fo­to.

Nach dem Fest­akt im Muse­um öff­ne­ten wir dann noch ein­mal für alle Gäs­te den Maker­space. Das Inter­es­se war rie­sig, hun­der­te Leu­te ström­ten durch den Raum. Im Röda wur­de der erfolg­rei­che Tag dann noch gebüh­rend gefei­ert.

Wir sperren auf, wir laden ein!

Wir sperren auf, wir laden ein!

Es lie­gen Mona­te des inten­si­ven Arbei­tens und Orga­ni­sie­rens hin­ter uns. Das loh­nen­de Ergeb­nis – der ers­te Maker­space in Ober­ös­ter­reich – öff­net kom­men­de Woche zum ers­ten Mal sei­ne Türen. Wir freu­en uns, euch dazu ein­la­den zu dür­fen!

Am 28. April besteht ab 14 Uhr für Ver­eins­mit­glie­der, Spon­so­ren und ande­re gela­de­ne Gäs­te die Mög­lich­keit, den Raum mit sei­nen viel­fäl­ti­gen Mög­lich­kei­ten zu besich­ti­gen. Um 15 Uhr wird es eine kur­zen offi­zi­el­len Teil geben. Um einen inten­si­ven Aus­tausch zu ermög­li­chen und die Vor­be­rei­tungs­ar­bei­ten im Muse­um nicht zu stö­ren, ist die­ser Ter­min aus­schließ­lich Mit­glie­dern und Unter­stüt­zern vor­be­hal­ten.
Im Anschluss fin­det näm­lich ab 19 Uhr der Fest­akt zur „30 Jah­re Muse­um Arbeitswelt“-Feier statt, zu der wir euch auch herz­lich ein­la­den. Bei Inter­es­se bit­te um Anmel­dung unter 07252÷77351−0 oder anmeldung@nullmuseum-steyr.at. Im Anschluss an den Fest­akt wer­den wir den Maker­space noch ein­mal für alle Gäs­te zugäng­lich machen. Danach las­sen wir den Abend im Kul­tur­ver­ein Röda aus­klin­gen.

Schon zwei Tage dar­auf fin­det am Sonn­tag, dem 30. April ab 10 Uhr der Tag der offe­nen Tür im Maker­space statt. Wir freu­en uns über zahl­rei­che gro­ße und klei­ne Besu­che­rIn­nen! Hier gibt es  dann auch alle Ant­wor­ten auf die Fra­gen: Wann wird der Maker­space geöff­net haben?, Wie­viel kos­tet die Nut­zung?, Wel­che Werk­zeu­ge und Maschi­nen ste­hen zur Ver­fü­gung?, etc. An die­sem Tag haben wir bis 18 Uhr geöff­net.

Wir freu­en uns auf zwei auf­re­gen­de und anre­gen­de Ter­mi­ne!

London Calling: Steyr-Werke beim South London Makerspace

London Calling: Steyr-Werke beim South London Makerspace

Sebas­ti­an und Manu­el nah­men sich auf ihrer pri­va­ten Rei­se Zeit und besuch­ten im Namen des Ver­eins Steyr-Wer­ke den South Lon­don Maker­space. Direc­tor und Grün­der des Maker­spaces Der­mot Jones nahm sich aus­führ­lich Zeit und führ­te uns durch die Räum­lich­kei­ten. Es war Sonn­tag und eini­ge Kin­der arbei­te­ten gera­de an einem Ardui­no-Pro­jekt. Der Laser-Cut­ter und der 3D-Dru­cker brumm­ten und auch in der Holz­werk­statt surr­ten die Maschi­nen. Eine posi­ti­ve und ange­neh­me Stim­mung lag im Raum und kei­ner der anwe­sen­den Per­so­nen fühl­te sich beläs­tigt oder gestört über unse­ren Besuch. Im Gegen­teil, die Freu­de war groß, dass sich jemand aus Öster­reich die Mühe macht, ihren Maker­space zu besich­ti­gen.

Wir spür­ten deut­lich, dass die­ses Pro­jekt mit Herz­blut und viel Ener­gie auf­ge­baut wur­de und waren uns sicher, dass uns Der­mot und auch die ande­ren anwe­sen­den Maker eini­ges erzäh­len konn­ten über die Her­aus­for­de­run­gen beim Auf­bau und im lau­fen­den Betrieb. Nach fast 2 Stun­den erfuh­ren wir eini­ges aus dem „Näh­käst­chen“. Vie­les bestä­tig­te unse­re Annah­men und Ide­en, wir beka­men aber auch ein paar neue Ansät­ze und Anre­gun­gen. Zwei Din­ge waren Der­mot enorm wich­tig: Ver­trau­en in die Nut­ze­rIn­nen und eine leben­di­ge Com­mu­ni­ty.

South London Makerspace: ein paar Eindrücke vom Aufbau

Don’t do ever­y­thing on your own – other­wi­se you burn out.“ Der­mot Jones (Direc­tor South Lon­don Maker­space)

Wir glau­ben, dass wir auf einem sehr guten Weg sind, denn der Steyr-Wer­ke Maker­space wird ein top-aus­ge­stat­te­ter Raum der sich auch sehen las­sen kann. Das Feed­back aus Lon­don zu den wun­der­schö­nen Räum­lich­kei­ten und zum Ange­bot an Maschi­nen und Werk­zeu­gen ist über­ra­gend.

Fazit: Der Steyr-Wer­ke Maker­space steht den Ange­bo­ten in den Metro­po­len um nichts nach und wird eine Berei­che­rung für unse­re Regi­on. Die Vor­freu­de auf die Eröff­nung des ers­ten Maker­space in Ober­ös­ter­reich am 28. April 2017 im Muse­um Arbeits­welt in Steyr ist rie­sig!

Mehr Infos zum South London Makerspace

South Lon­don Maker­space auf You­tube
South Lon­don Maker­space auf Face­book

Ein paar Eindrücke vom South London Makerspace