Was entsteht in den Steyr-Werken? Teil XXII – Bewehrungsstahlschreiber

Was entsteht in den Steyr-Werken? Teil XXII – Bewehrungsstahlschreiber

Für wichtige Schriftstücke gibt’s jetzt das passende, gewichtige Schreibutensil. Ein Kugelschreiber aus Armierungsstahl. Das sind die Stahlstangen und Gittermatten die tonnenweise in Betonteile kommen, um dort für die gewünschte Festigkeit zu sorgen. In diesem Fall wurde auf der Drehmaschine durch eine Stange mit 8 Millimetern Durchmesser ein Loch gebohrt, in das genau die Mine eines herkömmlichen Billigkugelschreibers passt.

20150520_211414

Merken

Was entsteht in den Steyr-Werken? Teil XXI – upcycling design

Was entsteht in den Steyr-Werken? Teil XXI – upcycling design

Aus Alt mach neu ist das Motto von Martina aka mmmartinique upcycling design. Nicht mehr tragbare Jeans werden zu Taschen aller Art verarbeitet, das Lieblingsshirt, welches nicht mehr passt, kann in anderer Form zB. als Schal weitergetragen werden. Auch Vintage-Stoffe, Vorhänge und Tischdecken werden zu neuen textilen Gebrauchsgegenständen verarbeitet. Jedes Stück ist dabei ein Einzelstück und hat das Ziel, die Trägerin/den Träger damit wieder zu erfreuen!

DSC_0120_martina_hofmair

Raus aus dem Wetsuit und rein in den Surfponcho! Für alle Meerjungfrauen und Wasserratten ist der Surfponcho der unentbehrliche Begleiter für alle Wassersportaktivitäten. Upcycelt aus kuscheligen Frotteehandtüchern hält der Surfponcho warm und eignet sich auch super als mobile Umkleidekabine. Für die erste Kollektion wurden haufenweise nicht mehr benutzte, aber noch schöne Handtücher gesammelt und gereinigt. Dann ging es ans Design. Dabei wurde nicht nur auf die Zusammenstellung der Farben, sondern auch auf die Qualität und Verarbeitung des Frotteestoffs Rücksicht genommen. Das war garnicht so einfach, denn man braucht eine Menge Handtücher für einen Surfponcho. Dafür wurde dann auch das eine oder andere weiße Handtuch noch eingefärbt, denn davon gabs mehr als genug. Anschließend wurden die Teile ausgeschnitten, zusammengenäht und erfreuen nun Wasserratten und Nixen nach dem Wassersport.

Mehr Upcycling, mehr Upcyclingideen und mehr Surfponchos
www.upcyclingdesign.at
www.facebook.com/mmmartinique

Was entsteht in den Steyr-Werken? Teil XX – Couch-Tisch/Esstisch

Neben Design-Algorithmen (Ring “Wiener Blume”) entwirft und baut Sebastian auch einen Teil seiner Möbel selbst. Hier zu sehen ist einerseits sein Couch-Tisch in 130 x 70 x 5 cm, gefertigt aus einem einzigen Stück Nussholz. Danach sein Esstisch (235 x 117 x 5 cm), hierbei fiel die Wahl auf massiven Ahorn. Die Beine für den Esstisch hat er so entworfen, damit rund um den Tisch jeder Gast problemlos einen Platz findet. Es wurde dafür unbehandelter Flachstahl in 100 x 10 mm verwendet, um einen Kontrast zu dem hellen Ahornholz herzustellen.

Wir finden die Umsetzung gelungen und freuen uns auf weitere Projekte!

[Best_Wordpress_Gallery id=”19″ gal_title=”Couch-Tisch/Esstisch”]

Was entsteht in den Steyr-Werken? Teil XIX – Snow- & Splitboards

Ralf war auf der Suche nach einem neuen Snowboard für den anstehenden Winter.  Fündig wurde er dabei nicht – keines der Boards wurde seinen Ansprüchen gerecht und er wollte kein Geld mehr für eines ausgeben, das bereits nach wenigen Wintern in der Mülltonne landen würde. Kurzerhand beschloss er, sich selbst eines zu bauen…

Diese Episode ist nun schon vier Jahre her. Seit damals tüfftelt Ralf in seiner Werkstatt an hochwertigen Snow- und Splitboards. Mit seiner selbstgebauten Presse stellt er nicht nur die Holzkerne der Boards her, sondern auch die Furniere mit denen er sie beschichtet. Diese bestehen zumeist aus Echthölzern – das schwarze Board in der Fotogalerie ist beispielsweise mit einer Ebenholzfurnier bedeckt. Ralf setzt bei seinen Boards auf besonders hochwertige Komponenten und möchte zukünftig bei der Herstellung der Holzkerne auch hauptsächlich auf mondgeschlägertes Holz aus dem eigenen Wald zurückgreifen. Zur Zeit arbeitet er gerade an der Entwicklung eines Tourenskis…

Wer Interesse hat, über Ralfs Projekte mehr zu erfahren, kann ihn auf der Mini Maker Faire Steyr besuchen. Auch er wird mit einem Stand vertreten sein!

[Best_Wordpress_Gallery id=”18″ gal_title=”Snow- & Slipboards”]

Was entsteht in den Steyr-Werken? Teil XVIII – Steyr-Werke-T-Shirts

Was entsteht in den Steyr-Werken? Teil XVIII – Steyr-Werke-T-Shirts

Die ersten Steyr-Werke-T-Shirts sind nun in der  Handsiebdruckwerkstatt LeiSa gedruckt worden. Sabrina betreibt diese kleine, aber feine Werkstatt in Kirchdorf a. d. Krems und hat sofort mit uns Kontakt aufgenommen, nachdem sie die Sendung im Radio B138 gehört hat. Auch sie sucht als junge, selbstständige Handwerkerin nach Orten, wo sie sich mit anderen über ihre Ideen austauschen und neue Netzwerke knüpfen kann.

In ihrer Werkstatt bietet sie auch zahlreiche Workshops an. Die Teilnehmer/innen können dort alles über das Siebrucken lernen und werden dazu eingeladen, ihre eigenen Motive zu kreieren. Diese werden anschließend auf eigene oder von Sabrina zur Verfügung gestellte Kleidungsstücke gedruckt. Sabrina verwendet in ihrer Werkstatt ausschließlich Textilmatierialien aus Bio-Baumwolle, so auch für die Steyr-Werke-T-Shirts!

Wir freuen uns, dass Sabrina mit einem mobilen Siebdrucktisch auch bei der Mini Maker Faire Steyr dabei sein wird.

[Best_Wordpress_Gallery id=”17″ gal_title=”Steyr-Werke-T-Shirt”]

 

Was entsteht in den Steyr-Werken? Teil XVII – Sessel “Blue-Standard”

Was entsteht in den Steyr-Werken? Teil XVII – Sessel “Blue-Standard”

Schon mal darüber nachgedacht, was man aus Polyethylen-Fässern machen kann, außer Regen- bzw. Abfalltonnen? Nein? Thomas fertigt daraus seit nicht allzu langer Zeit Sessel an. Er schneidet sie auf und passt die weggeschnittenen Stücke mit einem Heißluftföhn so an, dass er sie problemlos wieder anschweißen kann. Praktisch ohne Reste.

Entstanden sind aus dieser Idee nun hochwertige und sehr stabile  Polyethylen-Sessel, die sich sowohl für Outoor- wie auch Indoor-Nutzung eignen. Etwas seltener fertigt Thomas diese Sessel aus weißen Fässern an, die in der Dunkelheit aus dem Innenbereich beleuchtet werden können. Eine großartige Idee, die zeigt, was durch Upcycling alles möglich ist.

[Best_Wordpress_Gallery id=”14″ gal_title=”Regentonne-Hocker”]